Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Eine ungesunde Lebensweise in Bezug auf Ernährung und Stressbelastungen in unserer westlichen Industriegesellschaft führt zu Störungen im Organismus, auf Basis derer sich Krankheiten entwickeln können. Bereits bei kleinen Unpässlichkeiten gehen wir zum Arzt und greifen gegen die Beschwerden gleich zu Medikamenten, die nicht selten starke Nebenwirkungen haben, wodurch sich wiederum neue Probleme ergeben können.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers nicht unterschätzen

Es ist leider immer mehr in Vergessenheit geraten, dass unser Körper oftmals imstande ist, sich selbst zu heilen. Denn das körpereigene System ist sehr ausgeklügelt und kann sich alleine regulieren. Die Selbstheilungskräfte des Körpers funktionieren hervorragend, wenn die Voraussetzungen gegeben sind und die Energie des Körpers fließen kann. Oftmals ist es die Ungeduld, die die meisten daran hindert, in Ruhe die Besserung abzuwarten.

Indem ein Patient sich die für eine Genesung erforderliche Zeit nimmt, leistet er einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung seiner Selbstheilungskräfte. Doch man schluckt lieber geschwind eine Tablette, um keinesfalls etwas zu versäumen, weil der Termindruck die Menschen davon abhält, sich für ihre Gesundheit eine Auszeit zu nehmen. Die Selbstheilungskräfte lassen sich mit Energiebehandlungen und Vitaminen mobilisieren.

Was kann zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte beitragen?

Wer beabsichtigt sein inneres Gleichgewicht wieder zu erlangen, sollte die Heil- und Regulierungskräfte des Körpers stärken. Nun lautet die Frage, was der Einzelne tun muss und welche Vorteile sich daraus ergeben?

Sowohl aufgrund von Stressbelastungen, psychischen Problemen und Viren als auch der Blockierung des Energieflusses kann es zu massiven Störungen des körpereigenen Immunsystems kommen, wodurch früher oder später Krankheiten entstehen, die eine Einschränkung unserer Lebensqualität mit sich bringen.

Zur Unterstützung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte gibt es in der Naturheilkunde verschiedene Techniken und Verfahren. Empfohlen werden Übungen zum Entspannen von Körper und Seele wie z. B. Yoga, Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobsen, Qi Gong oder Thai Chi.

Alte überlieferte chinesische Heilpraktiken, wie Akupressur oder Akupunktur können zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte beitragen, indem sie den Körper stimulieren. Energetische Anwendungen bringen wieder innere Ausgeglichenheit und sorgen für Entspannung und Kräftigung von Körper, Geist und Seele. Basis aller Heilmaßnahmen und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte sind jedoch ein Feingefühl für die Wahrnehmung der eigenen Grenzen, gesunder regenerierender Schlaf sowie eine ausgewogene und gesunde Ernährung.

Gesundheit und Wohlbefinden mithilfe der Natur

Auch wenn ein Trend zu Naturheilmitteln besteht, so ist doch im Laufe der Zeit das, was bereits die alten Völker und Hildegard von Bingen wussten etwas in den Hintergrund geraten. Nämlich das die Natur für Leiden jeglicher Art ein reichhaltiges Angebot bereithält. Diese können in der Regel frei von Nebenwirkungen zu sich genommen werden und unter anderem auch in Form von Tee für Behaglichkeit und Wohlbefinden sorgen.

Zudem gibt es auch eine Vielzahl auf Grundlage von Pflanzen erzeugter Nahrungsergänzungsmittel, die etwaige Versorgungsmängel ausgleichen und dem Körper zugutekommen. Auf diese Weise kann jeder seinen Beitrag zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte leisten.

Tags: , , , ,

Gesundheit und Wohlbefinden - Wichtiger Hinweis